Sonderausstellung über das „Gallische Sonderreich“ in der Roemervilla Ahrweiler vom 18. April bis 17. November 2013 mit Leihgaben der Landesarchäologie Koblenz, des LVR Landesmuseums Bonn, sowie der Sammlungen Walter und Preuß mit Funden auch aus der Region


 

Die Ausstattung dieses repräsentativen Raumes in der Römervilla Schuld, dessen Rekonstruktionszeichung den Zustand wohl auch zur Mitte des 3. Jahrhunderts n. Chr., also zur Regierungszeit des Postumus, beschreibt, weist auf den Wohlstand ihrer Bewohner hin 
(Zeichnung: M. Meinen)

 

Mosaikfragment aus der Römervilla Schuld (Sammlung Preuß), dessen Motiv die Vorlage für den Mosaikboden der obigen Zeichnung war

Auch Tafelgeschirr und Vorratsgefäße aus der Römervilla Schuld (Sammlung Preuß) vor dem Hintergrund der Fundamente der Säulenhalle (Portikus) der Roemervilla Ahrweiler belegen den gehobenen und kultivierten Lebensstil zur Zeit des Postumus